Headbanging ist angesagt 

Auf der Bühne im K19 stehen jetzt Timor Et Tremor aus Kassel, die das Publikum für die norwegische Metal-Größe Aura Noir aufwärmen sollen. Doch die Metal-Fans sind bereits in bester Stimmung und im Headbangen nicht minder aktiv als die Band selbst. Organisiert wurde der Abend von der Moshpit Crew Cassel, die im nächsten Jahr ihr zehnjähriges Bestehen feiert.

Moshpit Crew präsentiert Aura Noir

Es wird laut im K19: Die Moshpit Crew Cassel lädt zur Metal-Nacht ein. Die Organisatoren TamTam (links im Bild) und Jan Ernst konnten als Headliner die norwegische Metal-Größe Aura Noir gewinnen. Karten gibt’s noch an der Abendkasse für 18 Euro; das Programm könnt ihr hier einsehen. Wer es heute nicht mehr schafft, der kann sich schon einmal die nächste Veranstaltung der Moshpit Crew vormerken. „Am 14. Juni veranstalten wir einen Konzertabend in der Goldgrube, an dem unter anderem Exhumed aus Kalifornien auftreten werden. Es wird in diesem Jahr ihr einziges Konzert in Deutschland sein“, verrät TamTam.

Mensatalk

Chantal, Dilan und Nadin sind im vierten Semester Politikwissenschaft mit Soziologie oder Germanistik als Nebenfach. Nur Chantal kommt aus Kassel und die anderen beiden sind gespannt darauf, wie Kassel sich im documenta-Sommer macht. „Die Uni gefällt uns ganz gut“, sagt Dilan, „aber bis Stadt bisher nur so lala“. 

Mensatalk

Christian, Neha und Nenad (von links) sind für ein freiwilliges Jahr mit den Internationalem Bund und dem Weltwärts-Programm in Deutschland. Die Teilnehmer sind auf das ganze Land verteilt, von Bonn über Witzenhausen bis nach Hannover, und haben gerade in größerer Gruppe ein Seminar in Kassel. Zur Mittagspause verschlägt es sie jetzt in die Mensa. Wir von Kassel-Live wünschen einen guten Appetit und eine schöne Zeit in Kassel!

Einzelkämpferin

So lautet der Titel der feministischen Veranstaltungsreihe, welche an einem Sonntag im Monat im K19 stattfindet. Die Idee der Veranstaltungsreihe: Frauen im Kulturbusiness zu unterstützen und sie auf die Bühnen Kassels zu holen. Frauen, die etwas zu sagen haben, eine Möglichkeit zugeben, dies auch zutun. „ Aufzeigen, dass Feminismus eigentlich eine coole Sache ist. Dass Gleichberechtigung unterstützenswert ist. Es ist wichtig, Vorbilder zu schaffen, und wir wollen an diesem Prozess teilhaben“, erzählt Moderatorin Suse (links im Bild). Die heutige Veranstaltung mit Marcella Meilen beginnt um 20 Uhr, und der Eintritt ist auf Spendenbasis. Weiter Informationen zu den Veranstaltungen findet ihr hier

Die neue Bibliothek testen

Maike Schnorbach und Julia Dächert (v.l.) sind erst seit einem Jahr in Kassel – sie studieren im zweiten Semester Stadtplanung. Jetzt wollen sie das erste Mal im neu renovierten Gebäudeteil der Bibliothek lernen. Julia war schon mal kurz dort. „Auf den ersten Blick hat es mir gut gefallen, aber ich weiß ja nicht, wie es vorher war,“ sagt sie.

Seite 1 von 12012345...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close