Schlachthof-Team bei der Arbeit

Morgen in einer Woche beginnt das zweitägige Frühlingsfest in der Nordstadt, wie immer veranstaltet vom Team des Kulturzentrums Schlachthof. Das sitzt gerade an einem Tisch im Boreal in unmittelbarer Nachbarschaft zur 24-Stunden-Performance der Studierenden der Kunsthochschule im Nordstadtpark. Dieses Jahr muss jeder Zentimeter ge- und verplant werden, denn auf Grund der Bauarbeiten am Kulturzentrum steht nicht ganz so viel Platz zur Verfügung wie in den Vorjahren. „Aber es wird genau so schön“, verspricht die Crew.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.