profs@turntables: Der Organisator

Sechs der acht Uni-Professoren, die am 25. Mai zu Gunsten des Kinder Palliativ Teams „Kleine Riesen Nordhessen“ im York auflegen, haben wir in den letzten Tagen vorgestellt, morgen und übermorgen folgen die beiden letzten. Zeit, mal den Organisator der Charity-Veranstaltung vorzustellen: Götz Thilo Müller von der Grün, Präsident des Rotaract Clubs Kassel, der Jugendorganisation der Rotarier. „Es war weder meine alleinige Idee, noch bin ich der alleinige Organisator des Events“, wehrt er gleich bescheiden ab. Rotaract-Clubs in anderen Städten hätten mit diesem Event sehr gute Erfahrungen gemacht. „In erster Linie geht es uns ja darum, zu helfen, in diesem Fall den Kleinen Riesen“, sagt Müller von der Grün. Gut fünf Monate habe er mit fünf Freunden das Event vorbereitet. „Erst einmal haben wir uns auf dem Campus umgehört, wer cool ist. Dann haben wir die verschiedenen Professoren angefragt.“ Dann folgte die Suche nach der passenden Location. Die Kooperation mit dem Team vom York laufe prima. Müller von der Grün ist sich sicher, dass die ganze Nacht im York getanzt wird, weil für jeden Geschmack sehr gute Tracks aufgelegt werden. Und worauf steht er? Die erste CD, die ich mir gekauft habe, war von Queen. Ich mag aber auch härteren Rock ebenso Jukebox-Musik und zuhause höre ich gerne Chansons. (Wir haben uns mit Götz Thilo Müller von der Grün gerade in Joe’s Garage getroffen, wo auch das Foto entstand.)

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.