Freiwillig in Kassel

Auch in den neuen Räumen der Stadtbibliothek findet das regelmäßige Beratungsangebot des Kasseler Freiwilligendienstes statt. Vom ersten bis dritten Montag (jeweils 16-18 Uhr) und an den letzten beiden Samstagen (11-13 Uhr) des Monats gibt’s hier Informationen rund um die Möglichkeit der ehrenamtlichen Arbeit in gemeinnützigen Einrichtungen. Der Freiwilligendienst hat die Angebote von mehreren Hundert Organisationen aus der Region gebündelt. Hier gibt es nun die Gelegenheit, im persönlichen Gespräch herauszufinden, für welche Aufgabe der Interessent am besten geeignet ist und die ihm am meisten Spaß machen könnte. Vermittelt werden freiwillige Tätigkeiten an jeden ab 16 Jahren, der Zeitaufwand ist verhandelbar – es ist ja schließlich freiwillig. Heute erkundigt sich Jano bei Simone Garn nach passenden Angeboten.

Schlagwörter: ,

Peer Bergholter

Veröffentlicht von

Peer Bergholter, Baujahr 1975, made in Kassel: 1998 kam ich während des Studiums der Politik- und Medienwissenschaften in Göttingen zunächst als Praktikant zur HNA. Seit 2013 werfe ich für Kassel Live einen regelmäßigen Blick in den Kasseler Westen und Nordwesten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close