Versuchter Handtaschenraub: Opfer schreit Täter in die Flucht

Ein Mann hat gestern versucht, einer 70-Jährigen am Philippinenhöfer Weg die Handtasche zu stehlen. Wie die Polizei gerade mitteilt, hatte der Mann gegen 17.40 Uhr versucht, der Frau die Tasche zu entreißen. Die Frau stürzte bei dem Manöver, hielt ihre Tasche aber trotzdem fest. So ging es weiter:

Der Unbekannte soll weiter an der Handtasche gerissen und die Frau einige Meter über den Boden gezogen haben. Erst als sie laut um Hilfe schrie, ergriff der Räuber ohne Beute die Flucht und rannte auf einem Fußweg bergauf in Richtung Mommenröder Straße davon. Die Frau blieb unverletzt. Der Mann soll 16 bis 18 Jahre alt, 1,60 Meter groß sein und dunkle Hautfarbe gehabt haben. Er trug eine dunkle Mütze und eine dunkle Jacke. Hinweise unter Tel. 0561/9100.

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close