„Die Beatles kamen doch nicht!“

Am Leipziger Platz sind Bilder und Texte zur Geschichte Bettenhausens in den Schaufenstern des ehemaligen Clubs „Tenne“ zu sehen. Heinz aus Kaufungen erinnert sich an seine Jugend in den 1960er Jahren: „Es herrschte das Gerücht, dass die Beatles im Laufe ihrer Tournee durch Deutschland auch in der Tenne spielen würden. Es hat sich zerschlagen- die Beatles kamen doch nicht!“ Auch das Möbelgeschäft Salomon befand sich in diesem Gebäude, welches zurzeit den Fundus des Staatstheaters Kassel beherbergt. So werden Erinnerungen im Vorbeigehen wachgerufen.

Schlagwörter: ,

Veröffentlicht von

Jahrgang 1993. Gebürtig aus Sankt-Petersburg, seit 2002 in Kassel. Derzeit im Studium der Philosophie und Romanistik an der Universität Kassel. Seit August 2017 als Kassel-Live Reporterin in den Stadtteilen Bettenhausen, Forstfeld, Unterneustadt, Waldau und Wesertor unterwegs. Zudem oftmals, in ein Schnuttelchen verwickelt, auf dem Campus am Holländischen Platz anzutreffen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close