Zugscheiben geborsten: Strecke zwischen Kassel und Wabern gesperrt


Wie die Bundespolizei gerade mitteilt, ist die Zugstrecke zwischen Kassel und Wabern in beide Richtungen voraussichtlich bis zum Mittag voll gesperrt. Auf der Höhe von Gensungen waren zwei Züge aneinander vorbei gefahren, dabei sind acht Scheiben eines IC geborsten. Vier Jugendliche zwischen 16 und 17 Jahren und zwei Frauen sind durch die Scherben verletzt worden.

Zwei von ihnen sind in ein Krankenhaus gekommen. Die Bundespolizei vermutet, dass eine Abdeckung an der Außenseite eines Zuges die Ursache war: Die Klappe könnte sich geöffnet haben und abgerissen sein, sodass sie mehrere Fenster während der Fahrt zerschlagen hatte. Für den Regionalverkehr werden massive Verspätungen erwartet. Vielen Dank an Jörg Apitz für das Foto. Zum HNA-Artikel.

Schlagwörter:

Redaktion Kassel-Live

Veröffentlicht von

Wir beobachten für Euch das Nachrichtengeschehen in Stadt und Landkreis und schreiben hier darüber. Außerdem haben wir einen Blick auf die sozialen Netzwerke. E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close