Dokfest-Preis für Eröffnungsfilm aus Syrien

Ziad Kalthoum hat für seinen Film „Taste of Cement“ beim Kasseler Dokfest den Goldenen Schlüssel gewonnen. Der syrische Regisseur erzählt darin von Flüchtlingen aus seinem Heimatland, die im Libanon auf Baustellen arbeiten. Die Doku hatte das Filmfest am Dienstag eröffnet. Viel Applaus gab es bei der Preisverleihung in der Weinkirche auch für „Stern TV“-Moderator Steffen Hallaschka, der die Laudatio auf seinen Freund Klaus Stern hielt. Der Kasseler Regisseur, der den Ehrenpreis erhielt, sei im Filmgeschäft längst zu einer eigenen Marke geworden, sagte Hallaschka. Alles deutet darauf hin, dass die 34. Ausgabe des Festivals morgen mit einem Besucherrekord zu Ende geht.

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close