Vier Autoaufbrüche im Stadtteil Jungfernkopf

Zu vier Auto-Aufbrüchen, bei dem es die Täter auf fest eingebaute Navigations- und Multimediageräte sowie Airbags abgesehen hatten, kam es in der vergangenen Nacht im Stadtteil Jungfernkopf. Betroffen von den Autoaufbrüchen, die laut Polizei vermutlich auf das Konto ein und derselben Tätergruppe gehen, waren dabei ausschließlich Fahrzeuge von BMW. Die Tatorte liegen in den Straßen Am Obstkeller, Ludwig-von-Wildungen Straße, Oberer Nordendweg und Steffensbreite. Die Unbekannten hatten die hinteren Dreieckscheiben der dort abgestellten BMW aufgebrochen und aus den Armaturenbrettern und Mittelkonsolen verschiedene Fahrzeugteile im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro ausgebaut. Die Polizei bittet Zeugen, die in der vergangenen Nacht am Jungfernkopf verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Tel. 0561 9100 im Polizeirevier Kassel zu melden.

Schlagwörter:

Redaktion Kassel-Live

Veröffentlicht von

Wir beobachten für Euch das Nachrichtengeschehen in Stadt und Landkreis und schreiben hier darüber. Außerdem haben wir einen Blick auf die sozialen Netzwerke. E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close