Polizei sucht Fahrer: Kind angefahren und nicht angehalten

blaulichtDie Polizei sucht den Fahrer eines schwarzen Kleinwagens, möglicherweise eines Seat Mii, der am Donnerstag ein Kind in Schauenburg-Elgershausen angefahren haben soll. Laut Polizeimitteilung soll der Unbekannte einen Neunjährigen, der einen Zebrastreifen überquert und dabei sein Rad geschoben hatte, erfasst und bei dem Unfall leicht verletzt haben. Anschließend fuhr er weiter, ohne sich um den Jungen zu kümmern. Die Eltern haben am Freitag Anzeige wegen Unfallflucht erstattet. Zum Unfallhergang:

Laut Polizeimeldung hat der Junge am Donnerstag gegen 15.15 Uhr den Überweg auf Höhe der Großenritter Straße 6 in Elgershausen überquert. Der aus Richtung Altenritter Straße kommende und in Richtung Korbacher Straße fahrende schwarze Kleinwagen sei vor dem Überweg zunächst langsamer geworden, habe dann aber doch beschleunigt. Der Pkw habe das Vorderrad seines Fahrrads getroffen, das ihm daraufhin gegen das Bein schlug. Dabei wurde der Junge verletzt.

Inzwischen hat sich ein Zeuge bei den Eltern des Kindes gemeldet, der den Hinweis auf den schwarzen Seat Mii gab. Ein Kennzeichen konnte er nicht melden. Weitere Zeugen werden gebeten, sich unter 0561 / 9100 bei der Polizei zu melden.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.