Streit sorgt für großen Polizeieinsatz in Helsa

blaulichtEine körperliche Auseinandersetzung in einer Asylbewerber-Unterkunft im Helsaer Ortsteil Wickenrode, an der mehrere Personen beteiligt und Messer im Spiel gewesen sein sollen, sorgte für ein größeres Aufsehen: Mehrere Funkstreifen und der Rettungsdienst waren gestern Abend gegen 22 Uhr an der Bürgermeister-Brandt-Straße im Einsatz. Der Streit ging letztendlich glimpflich aus. Am Einsatzort stellte die Polizei schnell fest, dass zwar alle in Aufregung waren, der Streit aber lediglich zwischen einem 24-Jährigen und einem 37 Jahre alten Mann entfacht war. Der Ältere soll mit einem Küchenmesser nach dem jüngeren Mann gestochen haben, jedoch ohne ihn zu verletzten. Der Angreifer, der alkoholisiert war, verletzte sich letztendlich selbst bei der Abwehr an der Hand. Die Beamten mussten den 37-Jährigen zur Behandlung in den Rettungswagen bringen. Da er mehrfach äußerte, sich etwas antun zu wollen, brachten sie den Mann in ein psychiatrisches Krankenhaus. Der Hintergrund des Streits ist noch unklar.

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close