Orangerie verlängert die musikalische Sommerzeit

Nicht nur die Gastronomie auf den Weinberg-Terrassen verlängert nach dem documenta-Finale am Sonntag bis Ende September. Auch die Orangerie setzt ihr Sommerprogramm, das ja zunächst auf 100 Abende – 100 kleine Konzerte terminiert war, um 13 weitere musikalische Kleinode auf der Bühne der Terrasse fort. Das bestätigt uns gerade Phunky Phil (aka Philpp Haacke, der mit seinen chilligen Saxofon-Sounds den ein oder anderen Abend der ‚Verlängerung‘ bestreiten wird. (Übrigens: Orangerie-Chef Dominik Hübler ist nicht anwesend, was an und für sich keine Meldung ist, aber… er ist ja auch der HNA-Wies’n-Wirt und in dieser Eigenschaft, so erfahren wir gerade, ist er heute in Garmisch, „irgendwas für’s HNA-Oktoberfest vorbereiten“. Wir werden nachfragen.)

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close