Hochwasser im Altkreis: Lage hat sich beruhigt

Die Gemeinden im östlichen Altkreis Kassel haben kurz Zeit durchzuatmen: Wie die Abfrage bei den Feuerwehren ergab, finden aktuell keine Einsätze statt. Man behalte den Wasserpegel im Blick und vertraue auf die Vorbereitungen, die seit Dienstagabend zum Schutz der Wohnhäuser erfolgten. So halten in Niederkaufungen, Niestetal und Helsa Sandsäcke das Wasser der Flüsse Losse und Nieste zurück. In der Nacht wurden einzelne Keller ausgepumpt – so zum Beispiel in Helsa und Lohfelden.

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close