Zwei Spuren gesperrt: Böschung an der A7 brannte

Zwischen dem Dreieck Kassel-Süd und der Anschlussstelle Guxhagen haben am Mittag in Richtung Süden Teile des Seitenstreifens gebrannt. Die um 11.45 Uhr alarmierten Einsatzkräfte hätten schon von weitem dichten Rauch über der Autobahn sehen können, teilte die Feuerwehr mit. An der Einsatzstelle brannten etwa 500 Quadratmeter Gras und Gestrüpp. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Während der Löscharbeiten mussten der rechte und mittlere Fahrstreifen der A7 für etwa 20 Minuten gesperrt werden.

Foto: Feuerwehr

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close