Freude auf documenta lässt nicht nach 

Andreas Freudenstein schaut sich im Nordstadtpark die „Living Pyramid“ an. Das documenta-Kunstwerk gefällt dem Kasseläner mit am besten: „Ich freue mich jedes Mal auf die documenta“, sagt der 36-Jährige. 

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close