Letzter Schliff an der „Mühle des Blutes“

Nicht nur der Parthenon auf dem Friedrichsplatz, auch die rund sechs Meter hohe Installation “ Mill of Blood “ des mexikanischen Künstlers Antonio Vega Macotela zieht neugierige Blicke auf sich. In fünf Tagen startet die documenta 14 – freut ihr euch auch schon? Momentan arbeiten zwei Mitarbeiter an dem letzten Schliff der Installation.

Schlagwörter: , ,

Sarah Menzel

Veröffentlicht von

92er Jahrgang. Ursprünglich aus Braunschweig, seit 2012 zum Germanistik studieren in Kassel, seit Anfang 2016 bei Kassel-Live. Ich bin dort unterwegs, wo man mich grade braucht, sehr gern für Kunst und Kultur. Ich reise gern und mein Lieblings-Beatle ist Paul McCartney.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close