Kaum Schlaf bis Silvester

Im Palais Hopp an der Goethestraße geht es jetzt Schlag auf Schlag. Jeden Abend Show („Steil am Hang“) und tagsüber Vorbereitungen und Proben für die große Silvestershow. Die beginnt, wie üblich, um 20 Uhr, geht aber bis weit nach Mitternacht. Das heißt, die Künstler zeigen nicht nur ein erweitertes Programm, sie haben auch noch „special guests“ dazu eingeladen. Und was hält Palais Hopp Mitarbeiterin Antonia Pfeil in ihren Händen? Die letzten sechs Karten für die Silvester-Gala. Dann ist die Show zum Jahreswechsel ausverkauft.  

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.