Handwerkskammer Kassel: Hauptgeschäftsführer geht in Ruhestand

Für die Handwerkskammer Kassel endet jetzt eine Ära: Hauptgeschäftsführer Eberhard Bierschenk, der seine Kammerkarriere 1978 als Sachbearbeiter begann, wechselt in den Ruhestand. „Das fühlt sich gut an“, versichert der Macher. Von Wehmut keine Spur: „Ach was. Ich freue mich, dass ich mir die Zeit nun selbst einteilen kann“. Auf Bierschenk folgt Jürgen Müller, der sich seit September eingearbeitet hat. Mehr erfahrt ihr mehr.

36056767-will-er-hin-eberhard-bierschenk-will-mit-ehefrau-bruder-und-schwaegerin-noch-einmal-fast-4000-kilometer-lange-route-66-von-1bjvkgiee

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close