WG-Schüler spendeten Kinderschutzbund 7500 Euro

Vertreter des Wilhelmsgymnasiums haben dem Kinderschutzverbund in Kassel eine Spende in Höhe von 7500 Euro überbracht. Das Geld wurde durch das alljährliche, vorweihnachtliche Budenfest durch Angebote aller Jahrgangsstufen, wie der Verkauf von Basteleien, Plätzchen und anderem eingenommen. Unser Foto zeigt (von links): Kirsten Voelzke, Dörte Wahlen, Jutta Effert (alle Deutscher Kinderschutzbund Kassel), Judith Schäfer (Verbindungslehrerin WG), die Schüler Hanna Stiewe, Vera Spielmann (Schulsprecherin) Elias Craney, Andreas Shor und Schulleiter Uwe Petersen.

 

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close