Kleingärtnerverein siegt im Wettbewerb „Gärten im Städtebau“

Der Kasseler Kleingärtnerverein Mattenberg 1940 hat beim Bundeswettbewerb „Gärten im Städtebau“ eine Goldmedaille gewonnen. Mit der Auszeichnung würdigt der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde herausragende soziale, ökologische und städtebauliche Leistungen seiner Vereine. „Mein Lebenswerk ist in Erfüllung gegangen“, sagte der Kasseler Vereinsvorsitzende Hartmut Spohn am Sonntag der Nachrichtenagentur dpa. Der Wettbewerb findet alle vier Jahre statt. Insgesamt hatten sich 30 Kleingartenanlagen für den Bundeswettbewerb qualifiziert. (dpa/jbg)

Wo ist dieser Ort?

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.