Zwei Räuber verletzen 51-Jährigen in Kölnischer Straße

blaulicht Zwei bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Donnerstag in der Kölnischen Straße einen 51-Jährigen aus Kassel beraubt, teilt die Polizei mit. Dabei erbeuteten sie Bargeld in noch unbekannter Höhe und flüchteten anschließend in Richtung Königsplatz. Den Ermittlern des für Raubdelikte zuständigen Kommissariats 35 der Kasseler Kripo liegen Hinweise auf Zeugen vor, die zur Tatzeit gegen 1 Uhr morgens wichtige Beobachtungen gemacht haben könnten. Diese Zeugen werden dringend gebeten, sich bei der Kasseler Polizei zu melden.

Weiterlesen →

„Noodles and Soups“ wieder geöffnet 

Rund zwei Jahre war das Restaurant „Kyoto – Noodles and Soups“ am Kirchweg geschlossen, seit dieser Woche hat es wieder geöffnet. Zumindest vorerst. Eigentlich sollte das Restaurant mit dem benachbarten „Kyoto Grill“ zusammengelegt und eine gemeinsame große Küche eingerichtet werden. Die Pläne inklusive Statik und Brandschutz seien längst fertig, nur die Baufirmen fänden keine Zeit, sagt Inhaberin Lizhen Chen. Daher werde sie ihr Restaurant in diesem Jahr erneut schließen müssen, sobald der Umbau beginnt. Eventuell wird es dann auch einen neuen Namen für die beiden Läden geben, denn der japanische Name Kyoto wird ausgedient haben. Der japanische Koch habe sie verlassen, weshalb Chen, selbst Chinesin, künftig authentische chinesische Kost anbieten möchte. Dafür wird Koch Gao (Foto) dann tatkräftige Unterstützung aus dem Reich der Mitte erhalten.

Vorbereitungen laufen

Im Boreal-Biergarten am Schlachthof trifft das Team die Vorbereitungen für die Eröffnung. Diese erfolgt zunächst am kommenden Sonntag um 11 Uhr zum Tag der Erde. Ein weiteres Event wird hier eine Woche später, am 29. April, mit dem spanisches Frühlingsfest mit Musik, Paella und spanischen Getränken stattfinden. Ab Mai hat das Boreal dann wieder regelmäßig von Donnerstag bis Sonntag jeweils von 16 Uhr bis 22 Uhr geöffnet. Natürlich wird’s hier auch in diesem Sommer wieder ein abwechslungsreiches Konzert-Programm geben.

Auebad: Springerbecken folgt bald

Während das Außenbecken des Auebads heute eröffnet wurde, wird das Springerbecken bald folgen. Badleiter Heiko Meckbach überwacht gerade die Befüllung. Zunächst müssten aber noch Wasserproben entnommen und die Wasserqualität überprüft werden, so Meckbach, der davon ausgeht, dass das Springerbecken um den 1. Mai herum freigegeben wird. Aufgrund des späten Wintereinbruchs konnte mit den Vorbereitungen für die Freibadsaison in diesem Jahr erst zwei Wochen später begonnen werden. Die Eröffnung -zumindest in Teilen – erfolgte dennoch schon zwei Wochen vor dem offiziellen Start in die Freibadsaison am 1. Mai.

19-Jähriger griff zwei Polizisten in Baunatal an

blaulicht Ein Einsatz in Baunatal, der wegen Ruhestörung begann, endete am Dienstag mit zwei verletzten Polizisten. Die beiden Polizisten wurden gegen 22.15 Uhr von einem alkoholisierten und drogenberauschten 19-Jährigen angegriffen. Ein Beamter musste ins Krankenhaus. Weitere Infos findet ihr hier.

Ein Sprung ins kühle Nass

Da sich der April dieser Tage bereits hochsommerlich präsentiert, hat man im Auebad flexibel reagiert und heute zumindest teilweise den Freibadbereich eröffnet. Der Zugang zum Außenbereich erfolgt derzeit noch über den Eingang des Hallenbads. Rettungsschwimmerin Sophia Köhler freut sich auf viele Badegäste, von denen sich die ersten bereits eingefunden und eine Liege in der Sonne gesichert haben.

Dauerthema: Toiletten im Nordstadtpark

Diese Gruppe Studenten würde gerne häufiger in den Nordstadtpark kommen, auch wegen der unmittelbaren Nähe zur Uni. „Die fehlenden Toiletten sind ein echtes Problem hier, wir können auch verstehen, dass die anliegenden Gastronomen genervt sind. Wenn wir hier sind, nutzen wir auch die WCs der Kneipen oder an der Uni – letzteres ist abends oder am Wochenende natürlich schwer. Letztlich sucht man sich die Grünanlage auch nach solchen Rahmenbedingungen aus“, sagen die Studenten und sind sich einig: „Toiletten müssen her!“

Dauerthema: Toiletten im Nordstadtpark

Christof arbeitet im Veranstaltungsbereich des Schlachthof und kennt die Toiletten-Problematik: „Das Problem ist nicht neu, insbesondere wenn bei schönem Wetter im Park viel los ist. Normalerweise dienen dann die WCs im Schlachthof oder im Boreal als ‚öffentliche Toiletten‘. Aktuell haben wir hier frei zugängliche Baustellentoiletten, wer sie kennt, nutzt sie. Aber natürlich ist das keine Dauerlösung, öffentliche Toiletten für den Park müssen her!“

Mensatalk: Lernen in der Sonne

Lamma (links) und Seana studieren Wirtschaftsrecht und haben sich zum Lernen einen Platz in der Sonne vor der Bibliothek am Campus Holländischer Platz ausgesucht. Andreas, der seinen Master in Business Studies macht, leistet den beiden Gesellschaft. „Es gibt einfach zu wenig Raum zum Selbststudium“, meinen Lamma und Seana, „das Leo ist immer überfüllt“, fügt Andreas hinzu. Aber bei diesem schönen Wetter lässt es sich ja auch draußen gut sitzen und lernen!

Freibad an der Aue ist ab sofort geöffnet

Seit 12.20 Uhr hat der Freibadbereich des Auebades seine Tore geöffnet, teilten die Städtischen Werke gerade mit. Im Freizeit- und Planschbecken kann bereits gebadet werden, das Springerbecken ist allerdings noch nicht in Betrieb. Heute und am Freitag ist das Freibad auf jeden Fall geöffnet, für das kommende Wochenende ist das laut den Städtischen Werken noch nicht endgültig klar und hängt von der Wetterentwicklung ab.

Seite 1 von 8.60412345...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close