Ausflug in die Unterführung 

Tanja (35, Vorderer Westen) hat ihren neuen Mitbewohner Nils (25, Berlin) in die Unterführung am Hopla ausgeführt. Sie war 2012 dabei als das Projekt „Raum für urbane Experimente“ an den Start ging. Nils fängt an den Studiengang Visuelle Kommunikation zu studieren. Sein erster Eindruck von Kassel: „Ein guter. Ich finde es super, dass es so viele kulturelle Angebote gibt.“ Na dann wünschen wir Nils einen guten Start!

Es ist 10vor8

Naja nicht ganz, aber in der Unterführung am holländischen Platz. Viele haben den Auftritt von 10vor8 lange erwartet. Mit coolem HipHop und fetzigen Jazz- und Reggeatunes überzeugt die Band aus Kassel/Berlin. Dazu gibt es witzigen und auch tiefgründigen Rap. Heute nur zu zweit – André am Mikrofon und Sascha an der Gitarre – doch das tut dem um Auftritt keinen Abbruch. Die Gäste sind an feiern.

Lesung vor hunderten Gästen

Eine Institution der deutschen Fernseh- und Medienlandschaft ist zu Gast in der Matthäuskirche: Hubertus Meyer-Burckhardt. Er liest, anders als angekündigt, aus seinem dritten Roman „Meine Tage mit Fabienne“. Unter tosendem Applaus haben die Gäste der Niederzwehrener Märchentage den Fernsehmoderator empfangen. Bereits zu Anfang bringt der Buchautor das Publikum zum Lachen. Die Märchentage gehen noch bis zum 2. Oktober.

Lecker Wurst und kühles Bier 

Anlässlich des Programms im Schillerviertel haben diese vier gut gelaunten Sportskanonen von der Fit & Sicher Akademie Umbach das Catering übernommen. Stefan, Tobias, Andreas und Sabine versorgen die Gäste aber nicht nur mit Bratwürstchen, sondern auch mit der richtigen Portion Sport. In mehreren Räumen bietet Fit & Sicher z.B. Kampfkunst und Selbstverteidigung an. Des weiteren kann man mit einem persönlichen Trainer an individuellen Sportbedürfnissen arbeiten – ob Athletic oder Reha – hier geht man auf den Kunden ein. Ein echtes Alleinstellungsmerkmal ist die angebotene Kältetherapie, von der es in Nordhessen nur diesen einen Anbieter gibt. Sportler der Region, z.B. von den Kassel Huskies, nehmen dies dankend an.

Musikalischer Tagesausklang

Im Schillerviertel dreht sich heute alles um Kunst und Kultur und natürlich den Kiez selbst. Zwischen all den Eindrücken kann man sich hinsetzen, der Musik lauschen und gemütlich essen. Die Kunst bleibt nie außen vor, denn im Hintergrund sieht man einen Teil des Graffitis von Dustin Schenk – Kreise und Formen von einer bis in mehrere Dimensionen.

Seite 1 von 5.98612345...102030...Letzte »